Bonn/Bad Honnef: Entlang der Siebengebirgsbahn

Veröffentlicht: 22. März 2012 in Bonn, Stadtverkehr
Schlagwörter:

Überlandstadtbahnlinien, die aus ehemaligen Kleinbahnen oder Eisenbahnen hervorgegangen sind, haben im Köln-Bonner Raum große Tradition. Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn, Vorgebirgsbahn, Rheinüberbahn, die Kölner Überlandlinien nach Bensberg und Opladen, aber auch die Siegburger Bahn oder die BGM (Straßenbahn Bonn-Godesberg-Mehlem) – alle haben sie wohlklingende Namen, auch wenn nicht mehr alle Linien in Betrieb sind. In diese Reihe gehört zweifellos auch die Siebengebirgsbahn, verbindet sie doch Bonn mit den Orten am Fuße des Drachenfelsens: Königswinter und Bad Honnef.

Während sich zwei exzellente Artikel im Straßenbahn Magazin (Ausgaben 01/2012 und 02/2012) der Geschichte dieser Bahnstrecke widmeten, schaute ich mir am Samstag bei leicht trübem Wetter den aktuellen Betrieb auf der heutigen Linie 66 an.

Ob müder Wandersmann, Fahrradfahrer oder Ausflugsgast: in der Winzerstube zum alten Fährhaus, direkt am Bahnhof Rhöndorf der Siebengebirgsbahn und auch der Deutschen Bahn, kann man gut einkehren.

Am Wochenende fährt nur jede zweite Bahn nach Bad Honnef, die Strecke zwischen Ramersdorf und Bad Honnef wird samstags von der Linie 66 nur im 30-Minuten-Takt bedient.

Daher nutzte ich die Gelegenheit, um während der Wartezeit noch einige Motive an der Haltestelle Deutsche Telekom/Ollenhauerstraße umzusetzen. Dei Haltestelle wurde in Zuge der Tunnelverlängerung an der B9 im letzten Jahr verlegt und entsprechend der anderen oberirdischen Stationen zwischen Heussallee und Bad Godesberg umgebaut.

Wagen 8373 fährt in den U-Bahn-Tunnel ein. Dieser endete bis vor einem Jahr noch weiter nördlich und wurde verlängert, damit eine stauträchtige Kreuzung unterfahren werden kann.

Wagen 9359 hat den Tunnel eben verlassen und wird nach weiteren zwei Haltestellen den Rhein überqueren.

Von hier aus kann man sogar bis nach Köln fahren: KVB-Wagen 2193 schickt sich an, nachdem er Bonn verlassen hat, über die Rheinuferbahn Köln zu erreichen.

Das letzte Bild von hier, bevor alle Motive ausgereizt waren und meine Bahn nach Bad Honnef kam: Wagen 8376, der mir auch später auf der Siebengebirgsbahn noch begegnete, in Fahrtrichtung Siegburg.

Dann endlich erschien „meine“ 66 nach Bad Honnef, die ich bis nach Bad Honnef Am Spitzenbach nutzte. Von da aus ging es zu Fuß zurück bis nach Königswinter.

Zu "meiner" Bahn gehörte unter anderem Wagen 9352, der nun noch die letzten Meter bis zur Endhaltestelle in Bad Honnef zurückzulegen hat.

Kurz darauf schon wieder auf dem Rückweg: Wagen 9355, der noch für den TelekomExpress, welcher inzwischen Geschichte ist, wirbt, war der zweite Wagen des Zuges.

Auch die nächste Bahn wirbt für den magentafarbenen Riesen: Wagen 8353 auf der Rückfahrt nach Bonn.

Zweiter Wagen war der Nicht-Telekom-Wagen 8455, wieder vor der Kulisse des Drachenfelsens.

Auch nach dem Auslaufen des Werbevertrags mit der Deutschen Telekom existieren noch viele Wagen mit TelekomExpress-Werbung, und die laufen aus alter Gewohnheit hauptsächlich auf der 66: hier Wagen 8451 nahe des BÜ Zum Steinchen.

Das Abschlussbild zeigt den für die Sparkasse KölnBonn werbenden Niederflurtriebwagen 9463 bei der Einfahrt in die Endhaltestelle der Linie 62 Oberkassel Süd/Römlinghoven.

Danach ging es mit der Straßenbahnlinie 62 wieder zurück zum Hauptbahnhof, wobei die 62 länger auf der Beueler Rheinseite verbleibt und damit noch einen weiteren Teil der Siebengebirgsbahn bedient. Für Fotos war es da allerdings schon zu trüb, daher gibts einen Bericht von diesem Streckenteil zu einem anderen Zeitpunkt nach der nächsten Fototour.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s