Prag (CZ): Vier Tage in der goldenen Stadt (V)

Veröffentlicht: 22. Juli 2012 in Eisenbahn

Nachdem ich im vergangenen vierten Teil der Berichtsserie den Bereich Stadtverkehr fotografisch abgeschlossen habe, möchte ich im letzten Teil dieser kleinen Serie noch einige Bilder aus Prager Bahnhöfen zeigen, die ebenfalls viele interessante Kontraste zu bieten haben.

Freitag, 18.05.2012

An dem Tag, an dem die meisten der hier gezeigten Bilder entstanden sind, besuchte ich natürlich auch einige der Prager Bahnhöfe. Nachdem ich den nördlichen Ast der Metrolinie C besucht hatte, stieg ich am Nádraži Holešovice aus der Metro aus und widmete mich dem Bahnverkehr. Der Bahnhof bildet einen überaus interessanten Kontrast zum Hauptbahnhof, der ja aufwändig modernisiert wurde:

Ein abgestellter Esko-Zug der Baureihe 451.

Bis heute sind diese schon recht betagten Züge im täglichen Betrieb anzutreffen, werden jedoch mehr und mehr durch die neuen Doppelstock-Triebwagenzüge der Baureihe 471 ersetzt.

CD 162 046 erreicht den Bahnhof Praha-Holešovice. Ich meine, sie war als Regionalzug Richtung Děčín unterwegs

An die nordöstliche Bahnhofsausfahrt schließt sich eine Moldaubrücke und ein Tunnel an. Von der Stelle über dem Tunnelmund hab ich schonmal ein interessantes Foto gesehen, da ich mir dann aber nicht sicher war, ob man da legal hinkommt und außerdem weit und breit keine Bahn und kein Bus dort hält, hab ichs dann aus Zeitgründen doch verworfen, mich da näher umzusehen.

Ein Bauhobel unterwegs.

Ein alter Esko-Triebzug erreicht den Bahnhof.

CD 162 013 fährt in den Bahnhof ein. Klassische Reisezüge sind in der Tschechischen Republik noch sehr verbreitet.

Die Tschechen sind weltoffene und herzliche Menschen, und entsprechend fällt hier die Begrüßung auch aus. Zugegeben, das Bild hätte vielleicht etwas eher an den Anfang der Serie gemusst…

Sonntag, 20.05.2012

Am Samstag entstanden aufgrund des Besuchs der Prager Burg keine Eisenbahnbilder, auch wenn in der Nähe des Vyšehrad einige Züge die Moldau überquert haben. Sonntags hatte ich dann jedoch vor der Rückfahrt noch Zeit, eine Runde zwischen dem Hauptbahnhof und dem Masaryk-Bahnhof zu drehen:

In Praha hlavní nádraží stand CD 380 014 recht lange herum.

Schön bunt: die CD 362 127 mit rot/gelber Werbung für die Poštovní spořitelna. Die gleiche Lok hatte ich am Freitag auch schon erwischt.

Es bleibt bunt: CD 362 021 mit undefinierbarer Werbung, aber schön anzusehen.

Bunt und bunt im Vergleich…

Eine Dieselkombination mit CD 854 032 und Zusatzwagen erreicht den Hauptbahnhof.

Und zum Abschluss noch ein Bild aus dem frisch sanierten Prager Hauptbahnhofsgebäude.

Anschließend ging es zum benachbarten Masarykovo nádraží, an dem mehrere Esko-Linien enden. Der Bahnhof ist heute der einzige Prager Kopfbahnhof, und mit dem schönen Empfangsgebäude auch hübsch anzusehen, auch wenn der Bahnseigbereich mal einer Sanierung bedürfte…:

Im Innern des Kopfbahnhofsgebäudes.

Die Linie S5 muss mit Dieseltriebwagen bedient werden. CD 854 216 verlässt den Bahnhof Richtung Kladno, daneben steht ein CityElephant der Baureihe 471 in neuer Lackierung.

Die ČSD ist inzwischen Geschichte, ins Aufseherhäuschen (inzwischen ohne Aufseher) hat man immer noch keinen Zutritt.

Gesamtansicht der Bahnsteige mit einem alt- und zwei neulackierten Elephanten.

Zum Abschluss noch eine Detailansicht des Elephanten-Steuerwagens 971 063.

Das war also Prag! Was bleibt? Eine schöne Stadt, in die sich jede Reise lohnt. Und für Westeuropäer immer noch erschwinglich. Ein interessanter Straßenbahnbetrieb, gepflegte Züge und Gleisanlagen, wo das Mitfahren (und sicher auch das Selbstfahren) riesen Spaß macht.

Eins steht fest: Das war sicher nicht mein letzter Besuch in der „goldenen Stadt“!

Advertisements
Kommentare
  1. Zierold sagt:

    Danke für solch tolle Bilder und durchdachte Kommentare!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s