Dessau: Straßenbahnen in der Bauhaus-Stadt

Veröffentlicht: 12. Februar 2013 in Dessau, Eisenbahn, Stadtverkehr
Schlagwörter:, , , , ,

Auf der Liste der noch zu besuchenden deutschen Städte mit elektrischem Nahverkehr (sprich Straßenbahn und O-Bus) stand bis gestern auch das sachsen-anhaltinische Dessau, welches für die Bauhaus-Schule und das Wörlitzer Gartenreich bekannt ist.

In dieser 85000 Einwohner zählenden Stadt besteht auch ein kleiner, aber moderner Straßenbahnbetrieb mit drei Linien, der im Planbetrieb ausschließlich mit teilniederflurigen Bombardier Flexity Classic abgewickelt wird:

20130211-091

Während der Anreise hatte ich etwa 30 Minuten Zeit in Leipzig, die für einige Fotos genutzt wurde – dort schien schließlich die Sonne:

DB 143 832 mit dem RE5 26015 aus Halle (Saale) Hbf erreicht den Leipziger Hbf.

DB 143 832 mit dem RE5 26015 aus Halle (Saale) Hbf erreicht den Leipziger Hbf.

Nebenan verlässt DB 101 116 mit IC 2048 nach Köln Hbf Gleis 15.

Nebenan verlässt DB 101 116 mit IC2048 nach Köln Hbf Gleis 15.

Und DB 442 812 (Talent 2) erreicht mit dem RE50 17060 aus Dresden kommend Leipzig Hbf auf Gleis 19.

Und DB 442 812 (Talent 2) erreicht mit dem RE50 17060 aus Dresden kommend Leipzig Hbf auf Gleis 19.

Dann ging es mit der Regionalbahn im alten Reichsbahn-Dosto nach Dessau, wo es leider finster und ziemlich grau war…

Wagen 309 vor dem äußerlich sanierten Gebäude des Dessauer Hauptbahnhofs.

Wagen 309 vor dem äußerlich sanierten Gebäude des Dessauer Hauptbahnhofs.

Nicht unweit vom Hauptbahnhof befindet sich das Gebäude des Anhaltischen Theaters – und drei Linien im 15-/30-Minuten-Takt garantieren eine hohe Zugfolge!

Wagen 302 an der Haltestelle Theater.

Wagen 302 an der Haltestelle Theater.

Wagen 306 - mit Werbung für die große Tram-Konkurrenz - an der Haltestelle Hauptpost.

Wagen 306 – mit Werbung für die große Tram-Konkurrenz – an der Haltestelle Hauptpost.

Die drei Dessauer Straßenbahnlinien verlaufen zwischen Hauptbahnhof und Museum gemeinsam, bevor dann dort die Linie 3 zum Junkerspark abbiegt. Hinter der Halestelle Klughardtstraße zweigt dann noch die Linie 4 zur Kreuzbergstraße ab, die nur unter der Woche im 30-Minuten-Takt bedient wird. Abends und am Wochenende bedient die Linie 1 die drei Haltestellen als Stichfahrt mit. Ich nahm mir zunächst die Strecken zum Kreuzberg und nach Dessau Süd vor:

Wagen 307 zwischen den Haltestellen Friedhof III und Klughardtstraße. Hinter dem Wagen zweigt links die "Kreuzbergstrecke" ab.

Wagen 307 zwischen den Haltestellen Friedhof III und Klughardtstraße. Hinter dem Wagen zweigt links die „Kreuzbergstrecke“ ab.

Wagen 302 zwischen Wasserwerkstraße und Klughardtstraße. Alle Dessauer Straßenbahnstrecken (mit Ausnahme vielleicht der "Kreuzbergstrecke") präsentieren sich in Top-Zustand.

Wagen 302 zwischen Wasserwerkstraße und Klughardtstraße. Alle Dessauer Straßenbahnstrecken (mit Ausnahme vielleicht der „Kreuzbergstrecke“) präsentieren sich in Top-Zustand.

Der gleiche Wagen an der Endhaltestelle Dessau Süd Tempelhofer Straße.

Der gleiche Wagen an der Endhaltestelle Dessau Süd Tempelhofer Straße.

Wagen 303 mit Werbung für LOTTO Sachsen-Anhalt an der Peterholzstraße. Fans von Türseitenfotos sollten sich diesen Streckenabschnitt dick anstreichen!

Wagen 303 mit Werbung für LOTTO Sachsen-Anhalt an der Peterholzstraße. Fans von Türseitenfotos sollten sich diesen Streckenabschnitt dick anstreichen!

Die Handwerks-Bahn 307 an der Haltestelle Dessauer Verkehrs GmbH.

Die Handwerks-Bahn 307 an der Haltestelle Dessauer Verkehrs GmbH.

Und wenn man schonmal hier ist, kann man ja schauen, was so auf dem Betriebshof herumsteht. Und siehe da, drei ex-Duisburger sind zu sehen!

Wagen 003 ist der einzige ex-Duisburger GT8, der hin und wieder im Linienverkehr anzutreffen ist. Gestern leider nicht...

Wagen 003 ist der einzige ex-Duisburger GT8, der hin und wieder im Linienverkehr anzutreffen ist. Gestern leider nicht…

Im Gegensatz dazu ist Wagen 001 abgestellt. Was ist für seine Zukunft geplant?

Im Gegensatz dazu ist Wagen 001 abgestellt. Was ist für seine Zukunft geplant?

Wagen 007 ist dagegen noch als Partywagen und Winterdienstfahrzeug im Einsatz und hat dafür sogar noch einen zweiten Stromabnehmer erhalten.

Wagen 007 ist dagegen noch als Partywagen und Winterdienstfahrzeug im Einsatz und hat dafür sogar noch einen zweiten Stromabnehmer erhalten.

Jetzt begab ich mich wieder Richtung Innenstadt, die Strecke zum Junkerspark sollte nicht unbeachtet bleiben. Zuvor stand jedoch noch eine Fahrt der Linie 4 auf dem Plan:

Wagen 302 kommt vo Sportplatz Kreuzbergstraße und biegt auf die Strecke der Linie 1 ein.

Wagen 302 kommt vom Sportplatz Kreuzbergstraße und biegt auf die Strecke der Linie 1 ein.

Wagen 301 hat Pause am Junkerspark.

Wagen 301 hat Pause am Junkerspark.

Allzu viel hat die Linie 3 fotografisch nicht zu bieten, aber die Platte sollte nochmal mit aufs Bild. Und der eingleisige Abschnitt zwischen Lindenstraße und Kleine Schaftrift ist auch ganz nett:

Wagen 305, der mir bis dahin noch gar nicht vor die Linse gefahren war, kurz vor der Haltestelle Zoberberg Mitte.

Wagen 305, der mir bis dahin noch gar nicht vor die Linse gefahren war, kurz vor der Haltestelle Zoberberg Mitte.

Wagen 309 im eingleisigen Abschnitt zwischen Kleiner Schaftrift und Lindenstraße.

Wagen 309 im eingleisigen Abschnitt zwischen Kleiner Schaftrift und Lindenstraße.

Wenn auch die Straßenbahnstrecke nicht mehr viel zu bieten hat, so überquert sie doch zwischen Amalienstraße und Rodebillestraße die KBS 251 (Dessau-Leipzig):

DB 143 572 mit der RB zwischen Dessau Süd und Dessau Hbf. Bei Sonne sicher ganz nett!

DB 143 572 mit der RB zwischen Dessau Süd und Dessau Hbf. Bei Sonne sicher ganz nett!

DB 442 330 mit dem RE7 Richtung Wünsdorf-Waldstadt in Dessau. Seit Fahrplanwechsel ist die Linie komplett auf die neuen Triebzüge umgestellt.

DB 442 330 mit dem RE7 Richtung Wünsdorf-Waldstadt in Dessau. Seit Fahrplanwechsel ist die Linie komplett auf die neuen Triebzüge umgestellt.

Der gleiche Zug nochmal von der "richtigen" Seite...

Der gleiche Zug nochmal von der „richtigen“ Seite…

Was bleibt festzuhalten: Dessau, eine vergleichsweise kleine Stadt mit einem rührigen und modernen Straßenbahnbetrieb – kein Ziel, um jedes Jahr hinzufahren, aber hin und wieder eine Reise wert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s