London: sonniger November in der britischen Hauptstadt (II)

Veröffentlicht: 28. April 2013 in Eisenbahn, London, Stadtverkehr
Schlagwörter:, , ,

Länger als ursprünglich geplant war die Pause, die nun zwischen den beiden Teilen des London-Beitrages entstanden ist… Heute soll es jedoch den zweiten und damit letzten Teil geben, der die beiden anderen Tage des London-Besuchs behandelt und nicht nur Bahn-Bilder enthält, sondern auch die gummibereifte Konkurrenz zeigt…

20121102-156

Freitag, 02.11.2012

Der Freitag begrüßte uns mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein. Und so lag der Entschluss nahe, sich zunächst einmal den Hyde Park und einigen weiteren Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt zu widmen. Und so entstanden die ersten Bahnbilder erst am Nachmittag.

Da hatte ich mich in Richtung Kensington verkrümelt, da ich am Bahnhof Kensington (Olympia) eine nette Fotostelle vermutete. Und siehe da, ich lag mit der Vermutung gar nicht so falsch, nur die Sonne reichte nicht mehr bis in den Einschnitt hinein. Dafür gab es aber interessanten Eisenbahnverkehr zu beobachten:

Neben den Zügen von London Overground bedienen auch einige Regionalzüge den Bahnhof Kensington (Olympia). Hier ist 377 206 der Southern kurz vor dem Anhalten zu sehen.

Neben den Zügen von London Overground bedienen auch einige Regionalzüge den Bahnhof Kensington (Olympia). Hier ist 377 206 der Southern kurz vor dem Anhalten zu sehen.

Am "Hausbahnsteig" hält ein London Overground-Zug mit 378 227 an der Spitze.

Am „Hausbahnsteig“ hält ein London Overground-Zug mit 378 227 an der Spitze.

An anderen Bahnsteig wird gleich 378 203 zum Stehen kommen.

An anderen Bahnsteig wird gleich 378 203 zum Stehen kommen.

Überregionale Züge durchfahren den Bahnhof auf dem Mittelgleis, so wie hier 67 006 mit (für mich) unbekanntem Fahrziel.

Überregionale Züge durchfahren den Bahnhof auf dem Mittelgleis, so wie hier 67 006 mit (für mich) unbekanntem Fahrziel.

Dieser Zug wird dagegen noch auf das Außengleis wechseln und Fahrgäste aufnehmen...

Dieser Zug wird dagegen noch auf das Außengleis wechseln und Fahrgäste aufnehmen…

Nun war ein Großteil der Perspektiven ausgenutzt, alles weitere lohnte sich aufgrund des Sonnenstandes leider nicht mehr. Und so bestieg ich den im letzten Bild zu sehenden London-Overground-Zug und fuhr eine Station weiter bis Shepherd’s Bush, wo ich in die Central Line wechselte, um ebenfalls eine Station weiter in White City auszusteigen. Hier kommt die Central Line nämlich ans Licht, und ich wollte mal sehen, ob man da auch „von einem sicheren Standpunkt“ aus fotografieren kann…

Man kann! Steigt man in White City aus der Central Line aus, läuft man entland der Bahnstrecke vorbei an der BBC-Zentrale in Richtung des Bahnhofs Wood Lane der Circle bzw. Hammersmith & City-Line. Nur wenige Meter östlich des Central Line-Bahnhofs führt eine kleine Brücke über die Central-Line, auf der man sehr gut stehen kann:

In White City enden einige Verstärkerzüge der Central Line, weshalb der Bahnhof auch dreigleisig ausgebaut ist. Innen das Wendegleis, außen die Durchfahrgleise, welche hier im Rechtsverkehr befahren werden...

In White City enden einige Verstärkerzüge der Central Line, weshalb der Bahnhof auch dreigleisig ausgebaut ist. Innen das Wendegleis, außen die Durchfahrgleise, welche hier im Rechtsverkehr befahren werden…

Der Rechtsverkehr ist übrigens (laut Wikipedia) ein Relikt der Zeit, in der eine etwas weiter südlich gelegene Station Wood Lane, die inzwischen so für die Central Line nicht mehr existiert, als Endpunkt der Central Line in Form einer Wendeschleife betrieben wurde. Auf etwa halber Strecke zwischen White City und East Acton kreuzen sich die Streckengleise und der sonst übliche Linksverkehr ist wiederhergestellt.

"Full House" in White City: Wagen 91273 (rechts) fährt stadtauswärts gerade ab, während links 91239 gleich in Richtung Innenstadt fährt -  ihm folgt 91145.

„Full House“ in White City mit 1992 Tube Stock: Wagen 91273 (rechts) fährt stadtauswärts gerade ab, während links 91239 gleich in Richtung Innenstadt fährt – ihm folgt später 91145.

Im mittleren Gleis steht noch immer der Zug mit Wagen 91145 an der Spitze, während links 91105 Richtung Innenstadt ausfährt.

Im mittleren Gleis steht noch immer der Zug mit Wagen 91145 an der Spitze, während links 91105 Richtung Innenstadt ausfährt.

Ich wechselte nun zur 2008 eröffneten Station Wood Lane der Circle sowie Hammersmith & City-Line, denn ich wollte noch in Richtung Norden:

C77 Stock 5522 erreicht die Station Wood Lane.

C77 Stock 5522 erreicht die Station Wood Lane.

Der Grund, warum ich in den Norden wollte, war meine Vorliebe für neue Züge: auf der Metropolitan Line, der ältesten U-Bahn-Linie der Welt, werden bereits die neuen, erstmals durchgängig begehbaren Züge vom Typ S Stock eingesetzt. Noch dazu verläuft die Linie zum Großteil oberirdisch, sodass noch einige Fotos möglich sein sollten. Zuvor machte ich noch zwei Zwischenstopps:

Die Station Royal Oak befindet sich direkt in der Zufahrt des Bahnhofs Paddington. Heathrow Connect 360 204 wird gleich in seinem Endbahnhof eintreffen.

Die Station Royal Oak befindet sich direkt in der Zufahrt des Bahnhofs Paddington. Heathrow Connect 360 204 wird gleich in seinem Endbahnhof eintreffen.

Die Station Baker Street ermöglicht den Umstieg zur Metropolitan Line und gehört zu den am besten erhaltenen Stationen der ersten U-Bahn-Linie.

Die Station Baker Street ermöglicht den Umstieg zur Metropolitan Line und gehört zu den am besten erhaltenen Stationen der ersten U-Bahn-Linie.

Von hier bis Wembley Park stellt die Metropolitan Line quasi einen Expressverkehr zur Jubilee Line dar. Auf der viergleisigen Strecke verkehren die Züge der Metropolitan Line daher auf den Außengleisen, während die Jubilee Line innen fährt und die Stationen bedient. Nur in Baker Street, Finchley Road und Wembley Park halten beide Linien. Bis Finchley Road bin ich im S Stock mitgefahren, dann wechselte ich aber zur Jubilee Line, um unterwegs mich noch im Fotografieren üben zu können, denn eine Fahrt bis in die Zone 4 (Wembley Park) wäre teuer geworden… Fündig wurde ich in Kilburn, aber aufgrund der einsetzenden Dunkelheit musste ich die hohen ISO-Zahlen der geliehenen Kamera bemühen:

Wagen 96034 vom Typ 1996 Tube Stock erreicht auf der Jubilee Line den Bahnhof Kilburn. PS.: oben links wurde eine Laterne digital ausgeknipst...

Wagen 96034 vom Typ 1996 Tube Stock erreicht auf der Jubilee Line den Bahnhof Kilburn.
PS.: oben links wurde eine Laterne digital ausgeknipst…

Auf dem Außengleis durchfährt ein S Stock-Zug der Metropolitan Line den Bahnhof.

Auf dem Außengleis durchfährt ein S Stock-Zug der Metropolitan Line den Bahnhof.

Weitere Bilder waren hier nicht zu machen, auch Finchley Road empfand ich als nicht allzu fotogen, sodass ich meine Einzeltour ersteinmal beendete und mich zum Harrods begab – eine Fahrt, fast wie eine Weltreise!

Aber später am Abend ging es nocheinmal auf Bahnhoftour, diesmal zum Bahnhof Liverpool Street:

Das Bild muss unverkennbar in der U-Bahn entstanden sein, denn der Spruch ist unverkennbar...!

Das Bild muss unverkennbar in der U-Bahn entstanden sein, denn der Spruch ist unverkennbar…!

Regionalverkehr in London Liverpool Street: 317 888 und 315 848 erwarten die nächsten Einsätze.

Regionalverkehr in London Liverpool Street: 317 888 und 315 848 erwarten die nächsten Einsätze.

Neben der schönen Bahnhofshalle gibt es auch einen weniger schönen Teil des Bahnhofs: hier steht 82 152 der Abellio Greater Anglia bereit.

Am äußeren Ende der Bahnsteige sieht das Ganze nicht mehr so schön aus: hier steht 82 152 der Abellio Greater Anglia bereit.

Deshalb zurück in die Haupthalle...

Deshalb zurück in die Haupthalle…

Schöne Verkehrsarchitektur...!

Schöne Verkehrsarchitektur…!

Der Bahnhof wird fast ausschließlich von Zügen der Abellio Greater Anglia angefahren.

Der Bahnhof wird fast ausschließlich von Zügen der Abellio Greater Anglia angefahren, insbesondere vom Stansted Express.

Ein letzter Blick: 317 885 in der Halle der Liverpool Street Station.

Ein letzter Blick: 317 885 in der Halle der Liverpool Street Station.

Dann war der Tag vorbei, weitere Bahnhöfe wurden an diesem Abend nicht mehr besucht. Dafür kann man ja mit der Central Line zurück bis zum Hotel fahren…

Samstag, 03.11.2012

Es war schon wieder der letzte Tag, aber wir hatten bis abends Zeit. Also wollten wir nach dem Auschecken nochmal etwas durch die Stadt, eventuell nach Greenwich. Doch viel früher wurden wir aufgehalten…

So übermäßig weit kamen wir nämlich nicht, denn auf der Regent Street fand die Regent Street Motor Show statt. Und die alten Oldtimer waren wirklich die Zeit wert, die wir mit ihnen verbracht haben:

20121103-213

20121103-214

So stellt man sich einen britischen Rennfahrer vor!

So stellt man sich einen britischen Rennfahrer vor!

20121103-222

20121103-229

20121103-232

Kontraste...

Kontraste…

20121103-239

20121103-240

20121103-241

20121103-257

20121103-258

20121103-260

20121103-262

20121103-265

Das war dann alles aus London, was in irgendeiner Art und Weise mit Verkehr zu tun hat! Vom Piccadilly Circus liefen wird nun noch etwas durch die Stadt, zum Leicester Square, Covent Garden und zum Strand. So wurden dann also die Sehenswürdigkeiten abgehakt…

Als es dann so gegen 16 Uhr Zeit wurde, das Gepäck aus dem Hotel zu holen, gingen wir durch die Kensington Gardens und den Hyde Park zurück, und anschließend fuhren wir mit der Underground nach Tottenham, um dann den Stansted Express für die Fahrt zum Flughafen zu nutzen. Der Flug hatte durch die verspätete Vorleistung ebenfalls etwas Verspätung, die wir im Terminal absaßen – die letzten Pfund brachten wir auch noch an den Kaufmann.

Und so endete die Reise dann so gegen 21 Uhr am Flughafen Köln/Bonn – es klappte alles wie am Schnürchen. Es war mein erster Besuch in Großbritannien, der erste London-Urlaub – aber bestimmt nicht der letzte! Eine tolle Stadt, von der man sicherlich noch lange nicht alles gesehen hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s